Ihre E-Mail :
Abonnement starten
Abonnement kündigen
Gematik-Sicherheitsbericht - Gefährdung für TI „unverändert hoch“

Die Gematik schätzt die Gefährdungslage für die Telematikinfrastruktur durch Hackerangriffe als „unverändert hoch“ ein. Dies geht aus dem aktuellen Sicherheitsbericht der Betreibergesellschaft hervor. Im laufenden Jahr wolle man den Rollout der TI abschließen und die ersten „medizinischen Anwendungen im Feld“ starten, heißt es in dem Bericht. „Das bedeutet eine große Herausforderung für die betriebliche Sicherheit in der TI. Gleichzeitig bleibt die Gefährdungslage durch zunehmend professionell agierende Angreifer unverändert hoch.“ Man arbeite daher daran, das Sicherheitsniveau „aufrechtzuerhalten bzw. weiter zu verbessern“. So kümmere sich ein Team von Sicherheitsexperten, das sogenannte CERT IT, um die Beseitigung von Schwachstellen. Es überprüfe in regelmäßigen Abständen mittels eines speziellen Scanners die Außenschnittstellen der TI – also die Schnittstellen, die vom Internet aus zu erreichen sind – auf mögliche Schwachstellen. Im vergangenen Jahr sei man dabei auf diverse Schwachstellen gestoßen – darunter Konfigurationsfehler wie offene nicht benötigte Ports oder veraltete Softwareversionen. Aktuell zähle man rund 1.200 Problemmeldungen pro Monat. In enger Abstimmung mit der Gematik hätten die TI-Anbieter diese Schwachstellen „zeitnah behoben“, heißt es in dem Bericht. Nach änd-Informationen ist es in der Vergangenheit beim Anschluss der Arztpraxen an die TI wiederholt zu Pannen gekommen. So sollen Techniker, die für die Einrichtung des TI-Zugangs in den Praxen sorgen sollten, die Firewalls von Praxisnetzen außer Kraft gesetzt haben. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz kritisierte dieses Vorgehen als grob fahrlässig. www.aend.de
Links
www.aktion-deutschland-hilft.de
Aktion Deutschland Hilft ist das Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen. Wenn schwere Katastrophen die Menschheit erschüttern, leisten wir Nothilfe. Gemeinsam, schnell und koordiniert. Jetzt einmalig spenden oder als Förderer regelmäßig helfen!
www.stiftung-hdz.de
Die Bundeszahnärztekammer ist Schirmherrin der Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte, der größten zahnärztlichen Hilfsorganisation: Hilfswerk Deutscher Zahnärzte
www.dentalmuseum.eu
Hier wird das Gedächtnis der internationalen Zahnheilkunde bewahrt und wissenschaftlich seit der Gründung vor 15 Jahren aufgearbeitet. Heute befinden sich hier mehr als 680 private Sammlungen und Bewahrtes bis sieben Generationen zurückreichend. Werden Sie Fördermitglied.
www.apobank.de
die Bank für Heilberufe
www.fvdz.de
Die größte freie zahnärztliche Interessenvertretung
www.bzaek.de
Die zahnärztliche Organisation aller Zahnmediziner
www.kzbv.de
Die Vertetung aller Kassenzahnäzte
www.lennmed.de
lennmed.de Rechtsanwälte ist eine im Bereich der Heilberufe tätige Kanzlei
www.waizmanntabelle.de
Großer Vergleich von Zahnzusatzversicherungen