Ihre E-Mail :
Abonnement starten
Abonnement kündigen
Studienaufruf: Mundgesundheitsbezogene Lebensqualität bei Menschen mit seltenen Erkrankungen

An der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in Münster geht Dr. Marcel Hanisch mit Kollegen der Frage nach, ob Menschen mit seltenen Erkrankungen nachweislich eine reduzierte mundgesundheitsbezogene Lebensqualität im Vergleich zur Durchschnittsbevölkerung haben. Für das Projekt werden nun Betroffene gesucht, die einen Fragebogen ausfüllen. Bei dieser Studie handelt es sich um: Eine Umfragestudie. Diese Studie wird von der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie durchgeführt. Die Studie wurde von der Ethikkommission der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Westfälischen Wilhelms Universität Münster genehmigt. Ziel der Studie: Das Ziel der Studie ist es, herauszufinden wie es um die zahnmedizinische Versorgung von Menschen mit seltenen Erkrankungen in Deutschland bestellt ist. Gibt es möglicherweise erhebliche Mängel? Finden Betroffene mit einer seltenen Erkrankung einen Zahnarzt vor Ort? Haben Betroffene mit seltenen Erkrankungen nachweislich eine reduzierte mundgesundheitsbezogene Lebensqualität im Vergleich zur Durchschnittsbevölkerung? Ist durch eine Beteiligung des Kauorgans möglicherweise ein Hinweis auf die seltene Erkrankung entstanden? Dies ist eine wichtige Frage, gerade weil bei seltenen Erkrankungen bis zur korrekten Diagnose durchschnittlich 7 Jahre vergehen. Die Ergebnisse sollen anschließend veröffentlicht werden um damit ggf. Politik und Öffentlichkeit auf mögliche Probleme aufmerksam zu machen. Den Fragebogen finden Sie hier zum Herunterladen. https://www.rheuma-liga.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Aktivitaeten/Rheumaforschung/2016/Fragebogen_Seltene.pdf Ablauf der Studie: Betroffene mit seltenen Erkrankungen werden gebeten anonym einen Fragebogen auszufüllen und diesen an den Studieninitiator unter folgende E-Mail Adresse zu schicken: seltene.erkrankungen(at)gmail.com Eingeschlossen werden: Alle Menschen mit einer seltenen Erkrankung werden gebeten, sich an dieser Studie zu beteiligen. Die Patienteninformation finden Sie als dpdf-Datei. https://www.rheuma-liga.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Aktivitaeten/Rheumaforschung/2016/Informationsblatt.pdf Laufzeit: Die Umfrage läuft bis zum 31.12.2016 Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an: Dr. med. dent. Marcel Hanisch Klinik und Poliklinik für Mund- und Kiefer-Gesichtschirurgie Universitätsklinikum Münster Waldeyerstrasse 30 48149 Münster Tel. 0251/8347021 Email: marcel.hanisch(at)ukmuenster.de oder seltene.erkrankungen(at)gmail.com
Links
www.aktion-deutschland-hilft.de
Aktion Deutschland Hilft ist das Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen. Wenn schwere Katastrophen die Menschheit erschüttern, leisten wir Nothilfe. Gemeinsam, schnell und koordiniert. Jetzt einmalig spenden oder als Förderer regelmäßig helfen!
www.stiftung-hdz.de
Die Bundeszahnärztekammer ist Schirmherrin der Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte, der größten zahnärztlichen Hilfsorganisation: Hilfswerk Deutscher Zahnärzte
www.dentalmuseum.eu
Hier wird das Gedächtnis der internationalen Zahnheilkunde bewahrt und wissenschaftlich seit der Gründung vor 15 Jahren aufgearbeitet. Heute befinden sich hier mehr als 680 private Sammlungen und Bewahrtes bis sieben Generationen zurückreichend. Werden Sie Fördermitglied.
www.apobank.de
die Bank für Heilberufe
www.fvdz.de
Die größte freie zahnärztliche Interessenvertretung
www.bzaek.de
Die zahnärztliche Organisation aller Zahnmediziner
www.kzbv.de
Die Vertetung aller Kassenzahnäzte
www.lennmed.de
lennmed.de Rechtsanwälte ist eine im Bereich der Heilberufe tätige Kanzlei
www.waizmanntabelle.de
Großer Vergleich von Zahnzusatzversicherungen